Was bedeutet Unio Mystica?

Der Begriff "Unio Mystica" stammt aus dem kirchlichen Latein und bedeutet: Die geheimnisvolle Vereinigung der Seele mit Gott, die Einswerdung mit Gott.

Bei enzyklo.de steht Folgendes: Unio Mystica. lat. »mystische Vereinigung] Mystische Erfahrung des Einswerdens mit der höchsten Ganzheit, dem All, Gott. Meditationen in den Upanishaden münden oft in der Erkenntnis aham brahma asmi (ich bin das Weltall): Das Erleben dieser Erkenntnis ist die unio mystica.

Hier wird der Bezug zu Starcon ersichtlich. Starcon Sternenlicht-Geschenke sind ein Symbol für die Verbindung von Himmel und Erde, Geist und Materie, Mensch und Gott. Durch ihre Verbindung zum höheren Licht (Sternenlicht) verkörpern sie diese Vereinigung und stehen für die grössere Einheit und Ganzheit. 

Auch der Schweizer Psychiater und Tiefenpsychologe Carl Gustav Jung setzte sich mit der Unio Mystica auseinander. Nach ausführlichem Studium der verschiedenen religiösen und spirituellen Konzepte rund um den Begriff kommt er zu folgender Auffassung: "Die Unio Mystica ist eher eine Aufösung des Ego im Göttlichen Urgrund - eine sehr spezielle Erfahrung." 

In diesem Kontext ist interessant, dass es Sternenlicht-Geschenke und Sternenlicht-Produkte ohne diese sehr spezielle Erfahrung gar nicht gäbe (siehe Das Dolomiten-Abenteuer).

 

Starcon - sternverbunden