Geschichte und Meilensteine von Starcon

Die Geschichte von Starcon beginnt mit einer Inspiration; einer verrückten Idee, die auf Grund verschiedener Zufälle bei Edwin Zimmerli auf fruchtbaren Boden fiel und schrittweise in die Tat umgesetzt und weiter entwickelt wurde.  

1996: Edwin Zimmerli hat während eines Meditations-Retreats die spontane Eingebung, die klarsten Kristalle der Welt per Teleskop mit Sternenlicht zu bestrahlen. Noch im selbem Jahr beginnt er, erste Sternenlicht-Kristalle mit einem Miet-Teleskop herzustellen.

1997: Versuche mit verschiedenen klaren Kristallen und Mineralien. Optimierung des Energetisierungsverfahrens durch einen Hohlraumresonator.

1998: Einkauf von Herkimer-"Diamanten" (die klarsten Kristalle der Welt) direkt in der Mine in Herkimer/Middleville, USA. Herstellung erster Sternenlicht-Juwelen mit einem computergesteuerten LX-200-Teleskop.

1999: Sternwarten-Mietvertrag mit der Sternwarte "Haab" in Uetikon am See. Herstellung von Sternenlicht-Juwelen an der Sternwarte: www.starcon.ch.

2000: Entwicklung von Sternenlicht-Produkten und Meditationsübungen zur metaphysischen Selbstanwendung.

2003: Bezug von Büro und Praxisraum im Zentrum Riedsteg in Uetikon am See. Erste Sternenlicht-Produkte in Läden.

2004: Caroline und Edwin Zimmerli entwickeln die Starcon-Methode zur Behandlung der Chakren und Meridiane mit Sternenlicht-Kristallen.

2005: Ausbildung erster Practitioner (Sternbringer), welche die Starcon Methode erlernen und anbieten.

2006: Fortbildungsmodule mit weiteren Stern-Energien. Erneuerung der Produkte- und Dienstleistungsmarke "Starcon". 

2007: Erster Online-Shop mit Starcon Sternenlicht-Produkten. Einschulung und Einrichten einer zweiten Produktionsstätte in Italien. 

2008: Ausbildung erster Stacon-Practitioner (Sternbringer) in Italien.Erste Starcon Supervisoren in DE + CH. Sternbringer Webseiten aufgeschaltet.

2009: Spezial-Events verschiedener Sternbringer zum Internationalen Jahr der Astronomie. Erweitertes Angebot durch den 12-Schritte Prozess in der Starcon-Praxis: www.healing-star.ch.

2010: Entwicklung des ersten Sternenlicht-Parfums. Erste Starcon-Supervisorin in Italien. Video-Projekte.

2011: Ausdehnung der Marke Starcon auf das Ausland. Buchprojekte "Sternenkommunikation" und "Sternenlicht". Umzug an die Tramstrasse 105 in 

2012-2016: "Rückzug" und Weiterarbeit im Hintergrund aufgrund massiver Angriffe und cyberterroristischer Aktionen militant-fundamentalistischer Anhänger der dogmatischen Skeptiker-Bewegung auf unsere Personen, unsere Firma, unsere Bücher, Webseiten und unseren Online-Shop. 

Verschiedene Besuche bekannter Observatorien unter dem Gesichtspunkt, die Arbeit später wenn möglich auf weitere Sternwarten auszudehnen: (Arosa, Gornergrat, Karneid, Schottland, Finnland, Portugal, USA, La Palma, Sardinien).

Entwicklung und Herstellung weiterer Sternenlicht-Parfums.

2018: Neuer Starcon Geschenk-Shop "Sternenlicht" unter www.geschenk-idee.shop. Video der Starcon-Methode zum download im Online-Shop.

  

 Starcon - sternverbunden